Unsere kostenlose Service-Hotline: 0800 800 53 00

Warum „Wir für Gesundheit“

Ein Plus für Arbeitgeber und ihre Mitarbeiter

"Wir für Gesundheit" ist ein bundesweites Kliniknetzwerk für Qualitätsmedizin. Die Partnerkliniken des Netzwerkes bieten eine hohe medizinische Versorgung mit besonderen Serviceleistungen: Über die PlusCard erhalten Ihre Mitarbeiter eine betriebliche Krankenzusatzversicherung des Debeka Krankenversicherungsverein a. G., unter anderem mit Privatpatienten-Komfort. Hierzu zählen, je nach Tarif, Leistungen wie Einbett- oder Zweibettzimmer, Chefarztbehandlung oder Check-up und die medizinische Zweitmeinung. Zusätzlich zu den Versicherungstarifen genießen PlusCard-Inhaber bei unseren Vorteilspartnern Sonderkonditionen bei Fitness-Studios oder in Hotels. Die Service-Hotline findet passende Facharzttermine und hilft damit Fehlzeiten zu reduzieren. Mit der PlusCard Family können Ihre Mitarbeiter sogar ihre gesamte Familie absichern. Partner und Kinder profitieren dann auch von allen Vorteilen der PlusCard. - Ein Plus für Arbeitnehmer wie auch für Sie als Arbeitgeber.

Zum Tarifrechner

Die PlusCard als zukunftsorientierter Baustein für ein modernes Gesundheitsmanagement

Die Mitarbeiter eines Unternehmen, das sich für deren Gesundheit einsetzt, leisten nach einer Studie zum Thema „gesunde Führung“ mehr [1] und sind somit ein wichtiger Faktor für den Unternehmenserfolg. Der Wettbewerb um kompetente Mitarbeiter hat längst begonnen und wird sich durch den demografischen Wandel in den nächsten Jahren weiter verschärfen. Positionieren Sie sich daher als innovatives Unternehmen am Markt. Belohnen und binden Sie Ihre Mitarbeiter und verschaffen Sie sich den vielleicht entscheidenden Vorsprung bei der Rekrutierung neuer Angestellten. Zeigen Sie, dass Ihnen das Wohl Ihrer Belegschaft am Herzen liegt. Dabei unterstützen wir Sie. Mit der PlusCard zeigen Sie Wertschätzung und übernehmen Verantwortung gegenüber der Belegschaft.

Über die PlusCard hinaus unterstützen wir Sie gesondert gerne auch bei dem Auf- und Ausbau Ihres betrieblichen Gesundheitsmanagements.

[1] Vgl. „Zudem sind die direkten Mitarbeiter eines gesund führenden Topmanagements um 23 Prozent weniger erschöpft und das gesamte Unternehmen um 14 Prozent. Dies wirkt sich auch positiv auf die Leistung aus, die um zwei Prozent steigt. / Quelle: i.FPM ‑ Studie „Mitarbeiterführung zwischen Hochleistung und Erschöpfung“ (Dezember 2013, S. 4) / Autoren: Prof. Dr. Heike Bruch und Sandra Kowalevski

Nutzung eines modernen Instruments

Mit der PlusCard erhalten Sie ein zukunftsorientiertes Instrument als Baustein für Ihr betriebliches Gesundheitsmanagement. Die PlusCard-Tarife unseres Partners Debeka Krankenversicherungsverein a. G. können von Ihnen individuell und flexibel kombiniert werden.

Ein ganzes Kliniknetzwerk als Partner

Mit „Wir für Gesundheit“ steht Ihnen ein ganzes Netzwerk an Spezialisten für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und Fachkräfte zur Verfügung. Die PlusCard-Tarife unseres Partners Debeka können Sie bereits ab fünf Euro im Monat pro Mitarbeiter abschließen.

Positionierung als attraktiver Arbeitgeber

Zeigen Sie, wie wichtig Ihnen das Wohlergehen Ihrer Belegschaft ist und positionieren Sie sich mit der PlusCard bei Ihren Mitarbeitern und in der Öffentlichkeit als attraktiver Arbeitgeber – möglicher Wettbewerbsvorteil beim Recruiting inklusive.

Incentivierung für Mitarbeiter

Die Mitarbeiter eines gesund führenden Managements leisten erwiesenermaßen mehr [1]. Zeigen Sie Ihren Angestellten Wertschätzung, belohnen Sie sie für gute Leistungen und schaffen Sie Anreize für neue Herausforderungen.

[1] Vgl. „Zudem sind die direkten Mitarbeiter eines gesund führenden Topmanagements um 23 Prozent weniger erschöpft und das gesamte Unternehmen um 14 Prozent. Dies wirkt sich auch positiv auf die Leistung aus, die um zwei Prozent steigt. / Quelle: i.FPM ‑ Studie „Mitarbeiterführung zwischen Hochleistung und Erschöpfung“ (Dezember 2013, S. 4) / Autoren: Prof. Dr. Heike Bruch und Sandra Kowalevski

Attraktive Leistungen

Schon ab 20 Mitarbeitern und ab 5 Euro pro Monat und Person können Sie Ihren Mitarbeitern über die PlusCard-Tarife bei einer stationären Behandlung in einer unserer Partnerkliniken Privatpatienten-Komfort ermöglichen. Die PlusCard-Tarife unseres Partners Debeka Krankenversicherungsverein a. G. können flexibel kombiniert werden. Der Versicherungsschutz und die darüber hinausgehenden Konditionen der Vorteilswelt gelten sofort nach Abschluss des Versicherungsvertrags mit der Debeka bzw. ab der Meldung des jeweils versicherten Mitarbeiters.

Zum Tarifrechner

Komfort wie ein Privatpatient genießen

Die PlusCard-Tarife unseres Partners Debeka Krankenversicherungsverein a.G. leisten Kostenerstattung für:

  • Unterbringung im Zwei- oder Einbettzimmer
  • Chef-/Wahlarztbehandlung*

*gilt in den Tarifen select, premium und prevent
Die Partnerkliniken bieten im Rahmen der PlusCard-Tarife:

  • Privatpatienten-Komfort
  • Individuelle Betreuung durch unsere Service-Mitarbeiter
  • Gehobene Zimmerausstattung (u.a. mit Flatscreen und Telefon)
  • Erweiterte Menüauswahl 
+

Service-Angebote

Wir helfen, wo wir können. Unsere Berater kümmern sich gerne persönlich um Ihre Mitarbeiter - wir finden für Sie die am besten geeignete Partnerklinik in unserem Netzwerk für Qualitätsmedizin.

+

Attraktive Vorteilswelt

Neben Beratung und Komfort profitieren Ihre Mitarbeiter von den Angeboten der Vorteilspartner. Die PlusCard sichert attraktive Vorteile, zum Beispiel:

  • In ausgewählten Fitness-Studios
  • Für den Aufenthalt in Hotels
  • Beim Kauf von Sportgeräten
+

Hohe Standards und Transparenz bei Qualitätsanforderungen

Im Netzwerk von „Wir für Gesundheit“ kommen zahlreiche Spezialisten mit einem umfangreichen Leistungsspektrum aus den verschiedensten Bereichen der Medizin zusammen. Alle Partnerkliniken verpflichten sich, langfristig messbare medizinische Qualitätskriterien einzuhalten, und das freiwillig über bestehende gesetzliche Anforderungen zur Qualitätssicherung hinaus. Die langfristig objektiv hohen medizinischen Qualitätsstandards in den Partnerkliniken gründen auf Qualitätsmessungen. Anhand der sogenannten G-IQI-Indikatoren (German Inpatient Quality Indicators) wird die medizinische Ergebnisqualität von Behandlungen geprüft, gemessen und dokumentiert. Alle Partnerkliniken sind zu regelmäßigen Reportings verpflichtet. Konkret umfassen die Indikatoren zum Beispiel:

  • Krankenhaussterblichkeit bezogen auf bestimmte Eingriffe oder Behandlungsanlässe.
  • Prozesskennzahlen wie den Anteil minimalinvasiver Operationstechniken und Mengeninformationen.
  • Kennzahlen zur Versorgungssituation wie den Anteil der Schlaganfallpatienten, die auf einer Stroke Unit versorgt wurden.

Kontaktformular