Unsere kostenlose Service-Hotline: 0800 800 53 00

FAQ

Was Sie zur PlusCard wissen sollten

Informationen für PlusCard-Inhaber

Wie erfahre ich, welche Leistungen und Vorteile ich in meiner Nähe in Anspruch nehmen kann?
Kontaktieren Sie gerne die Service-Hotline unter 0800 800 53 00. 
Wen kontaktiere ich, wenn ich Fragen habe oder den Beratungsservice nutzen möchte?

Gerne können Sie bei der kostenlosen Service-Hotline 0800 800 53 00 anrufen (Montag bis Freitag, 7 bis 18 Uhr) oder eine E-Mail an service@wir-fuer-gesundheit.de schreiben.

Ich brauche einen MRT-Termin. An wen kann ich mich wenden?
Rufen Sie die kostenlose Service-Hotline unter 0800 800 53 00 an (Montag bis Freitag 7 bis 18 Uhr) oder schreiben Sie eine E-Mail an service@wir-fuer-gesundheit.de. Die Mitarbeiter der Service-Hotline helfen Ihnen, einen Termin bei einem Facharzt innerhalb des Netzwerkes zu finden.
Wo kann ich mich über die Vorteilswelt informieren?
Alle Vorteilspartner mit deren Sonderkonditionen finden Sie unter www.wir-fuer-gesundheit.de/vorteilswelt. Dafür ist eine Registrierung erforderlich.
Wie registriere ich mich? Welche Arbeitgebernummer ist gemeint?
Auf der Startseite von www.wir-fuer-gesundheit.de gibt es den Punkt "registrieren" oder gehen Sie über den LogIn-Bereich oben rechts. Ihre Arbeitgebernummer für die Registrierung finden Sie auf Ihrer PlusCard auf der Vorderseite rechts unten. Diese geben Sie zusammen mit Ihrem Namen, Ihrem Geburtsdatum und einer E-Mail-Adresse in der Registrierungsmaske ein. Schon erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, mit dem Sie Ihren Zugang freischalten müssen.
Muss ich mich im Internet registrieren um die PlusCard nutzen zu können?
Für einen stationären Aufenthalt in einer Partnerklinik des Netzwerks reicht es, die PlusCards bei der Aufnahme vorzulegen. Eine Registrierung ist erforderlich, um alle Vorteilspartner zu finden und Details zu den Sonderkonditionen zu erfahren. Zugleich können Sie sich für den Newsletter anmelden, um regelmäßig alle Neuigkeiten über "Wir für Gesundheit" zu erhalten.
Kann ich meinen PlusCard-Tarif wechseln?
Ja, ein Tarifwechsel ist grundsätzlich möglich. Kontaktieren Sie bitte in diesem Fall Ihre Personalabteilung.
Was weiß mein Arbeitgeber über meine in Anspruch genommenen Leistungen?
Ihr Arbeitgeber erhält keinerlei Informationen über die Nutzung Ihrer PlusCard. Auch hier gilt die ärztliche Schweigepflicht.
Was mache ich, wenn ich meine PlusCard verloren habe?
Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihre Personalabteilung. Sie erhalten dann eine neue PlusCard.
Können meine Familienmitglieder mitversichert werden?
Sonderkonditionen für Familienmitglieder sind beim Debeka Krankenversicherungsverein a. G. anzufragen. Diese erstellt Ihnen gerne ein konkretes Angebot. Gerne stellt „Wir für Gesundheit“ den Kontakt her.
Ich bin bereits privat zusatzversichert. Ist die PlusCard für mich trotzdem interessant?
Als Privatversicherter oder Zusatzversicherter können Sie abhängig von Ihrem Vertrag diesen ggf. teilweise ruhen oder sich - wenn Sie den PlusCard-Tarif nutzen - von Ihrer Versicherung das Tagesgeld für Nichtinanspruchnahme auszahlen lassen. Einzelheiten sollten Sie im Vorfeld mit Ihrer jeweiligen Versicherung abstimmen.
Sind private Leistungen, sogenannte Igel-Leistungen, mit den PlusCard-Tarifen abgedeckt?
Nein, die PlusCard-Tarife umfassen bei einem stationären Aufenthalt je nach Tarif die Unterbringung in einem Zweibett-  oder Einbettzimmer, mit oder ohne Chefarztbehandlung.
Fallen bei einem stationären Aufenthalt die 10 Euro Zuzahlung pro Tag weg?
Nein, diese gesetzlich festgelegte Zuzahlung von 10 Euro pro Tag ist unabhängig von den PlusCard-Tarifen.
Wenn ich nur in die Kliniken des Netzwerks gehen kann, ist meine freie Arztwahl doch eingeschränkt?
Sie haben weiterhin die freie Arztwahl und Krankenhauswahl. Jedoch können Sie in Kliniken außerhalb des Netzwerks die PlusCard-Tarife nicht in Anspruch nehmen.
Was geschieht mit meiner PlusCard, wenn ich aus dem Unternehmen ausscheide, z.B. beim Wechsel des Arbeitgebers oder bei Erreichen des Rentenalters?
Innerhalb von zwei Monaten nach Ihrem Ausscheiden aus dem Unternehmen können Sie von dem Debeka Krankenversicherungsverein a. G. verlangen, Ihren Tarif in einen gleichartigen Versicherungsschutz zu überführen. Eine Risikoprüfung ist nicht notwendig. Eine Anpassung der von Ihrem Arbeitgeber bisher gezahlten Beiträge, die grundsätzlich fortan Sie tragen müssten, ist u.a. je nach neuem Leistungsumfang und Alter möglich. Die PlusCard müssen Sie Ihrer Personalabteilung zurückgeben. 

Informationen für Arbeitgeber

Attraktive Konditionen ab 5 Euro
Schon ab 5 Euro monatlich pro Person können Sie Ihren Mitarbeitern bei einer stationären Behandlung in einer unserer Partnerkliniken Privatpatienten-Komfort ermöglichen.
Schon ab 20 Mitarbeiter
Die PlusCard und ihre Vorteilswelt können Sie bereits ab 20 Mitarbeitern über den Abschluss eines betrieblichen Krankenzusatzversicherungsvertrags mit dem Debeka Krankenversicherungsverein a. G. erlangen.
Flexible Tarifkombinationen
Sie haben bei der Auswahl und Kombination der PlusCard-Tarife freie Hand. So könnte beispielsweise der Tarif "prevent" ein zusätzliches Incentive sein.
Vorteilswelt
Die PlusCard bietet Ihren Mitarbeitern eine Vorteilswelt mit Sonderkonditionen bei verschiedenen Kooperationspartnern.
Keine Gesundheitsprüfung
Sie können jeden Ihrer Mitarbeiter in den jeweiligen Tarifen zu identischen Konditionen zusatzversichern - unabhängig von beispielsweise Alter oder Vorerkrankungen.
Sofort einsetzbar
Der PlusCard-Versicherungsschutz hat keine Wartezeiten und die Konditionen der Vorteilswelt gelten sofort.
zur Terminvereinbarung gelangen