Unsere kostenlose Hotline: 0800 800 53 00
Oder per E-Mail: service@wir-fuer-gesundheit.de
 

Presse

30. Januar 2018

Erstes Fünf-Sterne-Luxus-Hotel sichert Mitarbeiter mit PlusCard ab

Silvio Rahr, Geschäftsführer "Wir für Gesundheit" und Stefan Athmann, General Manager Regent Berlin
Silvio Rahr, Geschäftsführer "Wir für Gesundheit" und Stefan Athmann, General Manager Regent Berlin (Bild: Regent Berlin)

Berlin, Januar 2018. Das Regent Hotel Berlin setzt sich für die Gesundheit seiner Mitarbeiter ein. Als erstes Fünf-Sterne-Superior-Hotel sichert es seine Mitarbeiter mit der PlusCard ab. Partner ist das bundesweite Netzwerk „Wir für Gesundheit“, dem deutschlandweit mehr als 200 Kliniken in privater, kirchlicher und öffentlicher Trägerschaft angehören. Alle Partnerkliniken verpflichten sich langfristig messbaren medizinischen Qualitätskriterien, die über bestehende gesetzliche Anforderungen zur Qualitätssicherung hinausgehen.

Die PlusCard enthält eine betriebliche Krankenzusatzversicherung, die „Wir für Gesundheit“ gemeinsam mit dem Debeka Krankenversicherungsverein a. G. entwickelt hat. Damit haben die Mitarbeiter des Regent bei einer stationären Behandlung Anspruch auf Komfortleistungen in allen Partnerkliniken des Gesundheitsnetzwerks. Dazu zählen etwa die Unterbringung in einem Zweitbettzimmer, umfassende Serviceleistungen sowie die medizinische Zweitmeinung.

„Wir fühlen uns verantwortlich für unsere Mitarbeiter. Sie zeigen jeden Tag aufs Neue so viel Einsatz, dass wir ihnen nicht nur etwas Gutes tun, sondern auch in ihre Gesundheit investieren möchten“, sagt Stefan Athmann, General Manager des Regent Berlin.

„Fachkräftemangel und demografischer Wandel sind branchenübergreifende Herausforderungen. Diesen begegnen viele Unternehmen, indem sie die Gesundheit ihrer Mitarbeiter in den Fokus stellen. Unser Gesundheitsnetzwerk bietet mit der PlusCard einen idealen Benefit-Baustein, der das betriebliche Gesundheitsmanagement sinnvoll ergänzt", so Silvio Rahr, Geschäftsführer von “Wir für Gesundheit“.

Neben der Krankenzusatzversicherung steht PlusCard-Inhabern ein Facharzt-Terminservice zur Verfügung. Zudem erhalten sie durch die Vorteilswelt von „Wir für Gesundheit“ Sonderkonditionen bei ausgewählten Partnern aus den Bereichen Sport, Freizeit, Familie und Gesundheit. Das sind beispielsweise Fitness-Studios, (Wellness-)Hotels oder Freizeitparks. General Manager Stefan Athmann: „So profitieren unsere Mitarbeiter nicht nur im Krankheitsfall von der PlusCard, sondern haben auch noch weitere Benefits und Vergünstigungen.“

Die PlusCard-Tarife können Unternehmen bereits ab 20 Mitarbeitern abschließen. Vier Tarife stehen zur Auswahl, von der Unterbringung im Zweibett- oder Einbettzimmer über Chefarztbehandlung bis hin zu Check-Ups alle zwei Jahre. Mit der Option PlusCard Family können PlusCard-Inhaber zudem ihre gesamte Familie (Ehepartner und alle Kinder) mit der PlusCard absichern.



Zurück zur Übersicht