Weilheim und Schongau neu im Qualitätsnetzwerk

Weilheim und Schongau neu im Qualitätsnetzwerk

Wir freuen uns, zwei weitere Kliniken im Süden im Netzwerk willkommen heißen zu dürfen: die Krankenhaus GmbH mit Kliniken in Weilheim und Schongau sind neue Partnerkliniken von „Wir für Gesundheit“.

„In unseren Kliniken behandeln wir die Patienten auf dem neuesten Stand der Wissenschaft – mit viel menschlicher Zuwendung und einem Wohlfühlambiente in traumhafter Lage“, so Thomas Lippmann, Geschäftsführer der Krankenhaus GmbH. „Wir bieten allen gesetzlich oder privat versicherten Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen sämtliche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Behandlung und einen angenehmen Aufenthalt.“

Die Krankenhäuser des Landkreises erfüllen eine wichtige Funktion in der wohnortnahen Versorgung der Bevölkerung und sind mit über 900 Beschäftigten ein großer Arbeitgeber. Als Mitglied im kommunalen Krankenhausverbund Clinotel (68 Klinken bundesweit) bekommen die Kliniken in Weilheim und Schongau vom Verbund medizinische Qualität weit über dem Durchschnitt bescheinigt.

„Wir freuen uns, dass mit dem Beitritt der Krankenhaus GmbH mit den Kliniken in Weilheim und Schongau auch im Landkreis Weilheim-Schongau Arbeitgeber die PlusCard als Benefit zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung einsetzen können“, freut sich Landrätin Andrea Jochner-Weiß. „In den Partnerkliniken unseres Qualitätsnetzwerks befinden sich Patienten in sehr guten medizinischen und pflegerischen Händen“, so Silvio Rahr, Geschäftsführer von „Wir für Gesundheit“.

Gerade in den letzten Jahren haben die beiden kommunalen Häuser enorme Anstrengungen in baulicher, medizinischer und technischer Hinsicht unternommen. Beide Häuser wurden und werden generalsaniert: Schongau erhielt in den letzten Jahren neue moderne Stationen, eine neue Zentralsterilisation und Zentralküche. Die Sanierung in Weilheim wird 2020 abgeschlossen sein: Umbau der Stationen über den Eingangsbereich bis zu völlig neuen OP-Sälen: Dies wird am 25. April 2020 mit einem Tag der offenen Tür gefeiert.

Die Krankenhaus GmbH befindet sich zudem mitten im Prozess der Digitalisierung: es wird ein neues Rechenzentrum eingerichtet und die elektronische Patientenakte etabliert. In den vergangenen Jahren wurde viel in Medizintechnik investiert, u.a. hat das Krankenhaus Weilheim einen Herzkatheterplatz, der auch gefäßchirurgisch interventionell genutzt wird, in der Endoprothetik wird seit 2019 roboterassistiert operiert und die Endoskopien an beiden Standorten sind neu. Interdisziplinäre Zusammenarbeit ist in dem Klinikverbund selbstverständlich und spiegelt sich in den verschiedenen „Zentren“ gut wieder.

Weitere Leistungen werden über externe Partner abgedeckt z.B. in der Radiologie, Labor oder Apotheke. Über Belegärzte bietet die Krankenhaus GmbH medizinische Bereiche an, die sie selbst nicht originär betreibt. Die Krankenhäuser sind mit modernen Zimmern incl. Bad eingerichtet. Eine Lounge auf den Stationen lädt Patienten und ihre Besucher zum Verweilen ein.

Mitarbeitern werden umfassende Aus-, Fort- und Weiterbildung angeboten, was ein großes Anliegen in beiden Häusern ist.

Neues
Partnerkliniken
Eingestellt von anja